2024

-

Benefizvortrag "CROSS OVER UND FUSION"

Unser Zonta-Mitglied und begnadete Kunsthistorikerin Katja Boampong-Brummer hielt am 13. April 2024 einen mitreißenden Vortrag vorbereitet zum Thema: "CROSS OVER" UND FUSION - Die Adaption fremder Einflüsse in der Bildenden Kunst seit Mitte des 19. Jahrhunderts. Abgerundet wurde der Benefizabend im "Kreuz & Quer" am Bohlenplatz mit tollen Flamenco-Darbietungen der Gruppe "Escuela de Flamenco y Danza Espanola". Der Erlös der Benefizveranstaltung fließt in die Projekte des Zonta Clubs Erlangen in Kooperation mit "Bildung Evangelisch Erlangen".

 

Neujahrsempfang

Am Samstag, den 20. Januar 2024, fand unser traditioneller Neujahrsempfang statt, der mit einer Rede unserer Präsidentin Dr. Magda Luthay eingeleitet wurde. Im Anschluss hielt Frau Dr. Christiane Nischler-Leibl, Leiterin der Abteilung Frauenpolitik, Gleichstellung und Prävention im Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales einen sehr guten, wissenschaftlich fundierten und doch kurzweiligen Vortrag zum Thema „Jede anders stark“. Danach erfolgte die symbolische Scheckübergabe an die lokalen und internationalen Initiativen, die im Jahr 2023 Spenden in einer Gesamthöhe von 13.750 EUR vom Zonta Club Erlangen erhalten haben. Darunter befanden sich folgende Organisationen: Dreycedern e.V. für die Ausbildung von Betreuungspatinnen für Demenzerkrankte, das Frauenhaus Erlangen zum Erwerb von Fahrrädern, der Kinderschutzbund Erlangen für das Projekt "Elterntalk", das FASD Netzwerk Nordbayern zur Vorbeugung der Folgen von Alkoholkonsum in der der Schwangerschaft, das Parcelli Haus zur Unterstützung von weiblichen Studierende in Not, die Diakonie Erlangen zur Unterstützung bedürftiger Frauen, Lila Solidarität für die Erdbebenopfer (v.a. Kinder und Frauen) in der Türkei, Medico International für Familien in Syrien und HIPPY für spezielle Vorschulförderung.
Zum Abschluss sorgt der Verein "Sprungbretter e. V.", ein Verein zur Reintegration suchtkranker Menschen, wieder auf wunderbare Weise für unser leibliches Wohl und wir lassen den Neujahrempfang in geselliger Runde ausklingen. Einen herzlichen Dank dafür!